Fossile Energien - Kohlenmärkte

Inhalt

Kohlearten

Braun- und Steinkohlen

Ausgewählte Regionen:

Baden-Württemberg, Deutschland, Europäische Union und in der Welt.

 

Baden-Württemberg

Ausgewählte Schlüsseldaten

Kohlenmarkt in Baden-Württemberg im Jahr 2016*

Primärenergieverbrauch (PEV):        178 von 1.443 PJ;                 Anteil 12,4%

Endenergieverbrauch (EEV):                  9 von 1.041 PJ;                 Anteil   0,8%

Bruttostromerzeugung (BSE)            18,2 von   62,7 TWh,            Anteil 29,1%

Kohlenbezüge aus dem Ausland und anderen Bundesländern,  Anteil  100% Energiebedingte Emissionen:            16,7 von   68,5 Mio. t CO2, Anteil 24,4%

* Daten vorläufig, Stand 8/2018

Quellen: UM BW & Stat. LA BW – Energiebericht 2018, 8/2018;

                Stat. LA BW 8/2018

Aktuelles

Ausgewählte Veröffentlichungen, Foliensätze und Vorträge

Bouse, Dieter: Kohlenmärkte - Nationale und internationale Entwicklung; Foliensatz 2018
Grundlagen, Braun- und Steinkohlenmärkte in Baden-Württemberg, Deutschland, EU-28 und in der Welt. Förderung, Verbrauch, Reserven, Ressourcen, stat. Reichweite, Preise. Beiträge zur Energie- und Stromversorgung u.a..
Bouse, Dieter_Kohlenmärkte-Nationale und[...]
PDF-Dokument [9.9 MB]

Deutschland

Ausgewählte Schlüsseldaten

 

Kohlenmarkt in Deutschland im Jahr 2016*

Primärenergieverbrauch (PEV)  3.294 von 13.452 PJ;         Anteil  23,6%

Endenergieverbrauch (EEV)           471 von   9.152 PJ;         Anteil    5,1%

Bruttostromerzeugung (BSE)      261,7 von   649,1 TWh;    Anteil 40,3%

Nettoimportquote: Steinkohle 94,1%, Braunkohle - 1,9%

TOP Lieferländer Steinkohlen: GUS 32,3%, Kolumbien 19,5%, USA 16,5%

Energiebedingte CO2-Emissionen: 306,0 von 749 Mio.t, Anteil 40,9%

* Daten vorläufig, Stand 1/2018

Quellen: BMWI -  Energiedaten, Gesamtausgabe 10/2017, AGEB bis 12/2017;

                Agora Energiewende 1/2018

Aktuelles

Ausgewählte Veröffentlichungen, Foliensätze und Vorträge

VDKI: Jahresbericht der Kohlenimporteure 2018, Ausgabe 7/2018
VDKI_Jahresbericht Steinkohle 2018, Ausg[...]
PDF-Dokument [5.5 MB]
AGEB-DEBRIV: Braunkohledaten in Deutschland 2017, Infos AGEB-Wintertagung 12/2017
AGEB-DEBRIV_Braunkohledaten in 2017, Sta[...]
PDF-Dokument [304.2 KB]
AGEB-GVSt: Steinkohledaten, PEV Steinkohle u.a. in Deutschland 2017, Vortrag Dr. Kai van de Loo AGEB-Wintertagung 12/2017
AGEB-GVSt_Steinkohledaten, Primärenergie[...]
PDF-Dokument [4.0 MB]
GVSt: Jahresbericht Steinkohle 2017; Foliensatz 11/2017
Deutsche Steinkohle im Energiemix, Energiewende, Internationale Energie- und Kohlenmärkte, Energiekompetenzen der EU, Steinkohle & Umwelt, Statistik in Deutschland und weltweit.
GVSt_Jahresbericht Steinkohle 2017, Ausg[...]
PDF-Dokument [5.9 MB]
GVSt: Jahresbericht Steinkohle 2017; Grafiken 11/2017
GVSt_Jahresbericht Steinkohle 2017_Grafi[...]
PDF-Dokument [3.3 MB]
Statistik der Kohlenwirtschaft e.V.: Kohlenbergbau in der Energiewirtschaft in D 2016, Ausgabe 11/2017
Statistiken für Deutschland zum Stein- und Braunkohlenbergbau, zur Energiewirtschaft, Energie- und Stromversorgung, Energieaußenhandel, Weltübersichten u.a..
Statistik der Kohlenwirtschaft_ Der Kohl[...]
PDF-Dokument [1.4 MB]
DEBRIV: Braunkohle in Deutschland, Sicherheit für die Stromversorgung, Ausgabe 8/2017
DEBRIV_Braunkohle in Deutschland, Sicher[...]
PDF-Dokument [7.9 MB]
DEBRIV: Braunkohle in Deutschland 2016, Daten und Fakten, Flyer 2/2017
DEBRIV_Braunkohle in Deutschland, Daten [...]
PDF-Dokument [2.3 MB]
DEBRIV: Zukunftsausrichtung für die rheinische Braunkohle zur Energiewende, Ausgabe 2/2017
DEBRIV_Zukunftsausrichtung der rheinisch[...]
PDF-Dokument [699.8 KB]
AGEB-VKI: Steinkohlenimportdaten in Deutschland 2016, Tagung 12/2016
AGEB_VKI_Steinkohlenimportdaten in D 201[...]
PDF-Dokument [51.8 KB]
AGEB-GVSt: PEV Steinkohle in Deutschland 2013, Vortrag Dr. Kai van de Lou im Dezember 2013
AGEB-GVST_Steinkohlendaten in D 2013, De[...]
PDF-Dokument [734.6 KB]
GVSt-VIK: Brennstoffmärkte in Deutschland, Ausgabe 5/2013
GVSt_VIK_Brennstoffmärkte in D, Ausgabe [...]
PDF-Dokument [4.7 MB]
DEBRIV: Braunkohle in Deutschland 2013, Profil eines Industriezweiges, Ausgabe März 2013
DEBRIV_Braunkohle in Deutschland 2013, 3[...]
PDF-Dokument [14.7 MB]
VDKi: Prognos Studie zur Bedeutung der thermischen Kraftwerke für die Energiewende, Ausgabe 11/2012
Thermische Kraftwerke zur Stromerzeugung in Deutschland bis zum Jahr 2050. Einsatz der Energieträger Stein- und Braunkohle sowie Gas und Öl.
VDKi_Prognos_Studie zur Bedeutung der th[...]
PDF-Dokument [729.1 KB]

Ausgewählte Links

 

GVSt Gesamtverband Steinkohle e.V.

www.gvst.de

Statistik der Kohlenwirtschaft e.V.

www.kohlenstatistik.de

RAG Deutsche Steinkohle

www.rag-deutsche-steinkohle.de

DEBRIV Bundesverband Braunkohle

www.braunkohle.de

Verein der Kohlenimporteure (VDKi, Hamburg)

www.verein-kohlenimporteure.de

Europa - Europäische Union EU-28

Ausgewählte Schlüsseldaten

 

Kohlenmarkt in der EU-28 im Jahr 2015*

Primärenergieprodutivität (PEP): 6,1von 32,3 EJ,      Anteil18,9%

Primärenergieverbrauch (PEV):             11,0 von    66,4 EJ;          Anteil 16,6%

Endenergieverbrauch (EEV):                     1,4 von    42,6 EJ;          Anteil   3,3%

Bruttostromerzeugung (BSE):                  826 von 3.234 TWh,      Anteil 25,5%

Nettoimportquote: BK + SK                                                                            45,6% (14)

TOP Länderlieferant: Russland 29,0%, Kolumbien 21,2%, USA 20,5% (14)

Energiebedingte CO2-Emissionen: k.A. von 3.201 Mio.t, Anteil k.A.

* Daten 2015 vorläufig, Stand 9/2017

Quellen: IEA - Statistik 9/2017, Eurostat - Energy, transport and environment 

                indicators 2016, Tab.2.4.1 S. 44, Ausgabe 11/2016 EN

Ausgewählte Links

 

Europäische Kommission - Eurostat

http://epp.eurostat.ec.europa.eu

IEA Internationale Energieagentur

www.iea.org

Welt

Ausgewählte Schlüsseldaten

 

Kohlenmärkte in der Welt im Jahr 2015*

Primärenergieproduktion (PEP):   162,1 von 577,4 EJ       Anteil 28,4%

Primärenergieverbrauch (PEV):         160,6  von  571,4 EJ;         Anteil 28,1%

Endenergieverbrauch (EEV):                41,2  von  357,9 EJ;          Anteil 11,5%

Bruttostromerzeugung (BSE):          9.538  von 24.345 TWh;      Anteil 39,2%

TOP Förderländer: China 44,6%, Indien 9,7%, USA 9,2%

Stat. Reichweite = Reserven/Förderung = 123 Jahre

Energiebedingte CO2-Emissionen: 14.500 von 32.292 Mio.t; Anteil 44,9%

* Braun- und Steinkohle; Energieinhalte bezogen auf Hu

Quellen: IEA Statistik 2015, 9/2017, IEA Key Energy Sttistics 2017, 9/2017;

             BGR Bund Energiestudie 2016, 12/2016

Aktuelles

 

Kohle bleibt Energieträger Nr. 1 des 21. Jahrhunderts

Seit 1990 hat sich die weltweite Menge an gewonner Steinkohle mehr als verdoppelt. Auch im Jahr 2012 blieb sie die am schnellsten wachsende fossile Primärenergie der Welt. In wenigen Jahren wird sie laut Internationaler Energieagentur  (IEA) Öl als wichtigsten Energieträger ablösen.

 

Steinkohle deckte 2012 den Bedarf an Primärenergie der Welt von 19,1 Mrd. t SKE zu 29%. Vor allem der asiatisch-indische Raum nutzte Strom aus Kohle für sein Wachstum.

Die weltweite Steinkohlenförderung erhöhte sich in 2012 um 208 Mio. t  oder 3% auf knapp 7,2 Mrd. t. Diese Zahlen hat der Verein der Kohlenimporteure (VDKi, Hamburg) ermittelt.

Der Löwenanteil des Steinkohlenabbaus entfällt laut VDKi auf China, das für über 50% der Förderung und 21% des globalen Energieverbrauchs steht. Fünf pazifische Staaten (China, Indien, Australien, Indonesien und Vietnam) stehen für ca. 70% der weltweiten Steinkohlenförderung.

 

In der EU-28 sank 2012 aufgrund der wirtschaftlichen Stagnation der Primärenergieverbrauch um 3,7%. Hingegen erhöhte sich der Anteil der Kohle an der Primärenergieversorgung von 16% auf 19% trotz des Ausbaus der regenerativen Energien zu Lasten des Erdgases.

 

Die bedeutendsten Steinkohlenpartner Deutschlands über alle Produkte - Kraftwerkskohle, Kokskohle, Koks - gesehen sind Russland, Kolumbien und die USA.

Der Preis für importierte Kraftwerkskohle in Deutschland fiel von 105 €/t Anfang 2012 auf 87 €/t.

 

Im Auftrag des VDKI hat die Prognos AG, Berlin, eine Untersuchung zur Bedeutung thermischer Kraftwerke für die deutsche Energieversorgung durchgeführt mit folgenden Ergebnissen:

- Thermische Kraftwerke werden im Jahr 2020 fast drei Viertel der

  gesicherten Leistung (59 GW) abdecken müssen.

- Auch 2050 stellen thermische Kraftwerke mit 46 GW noch weit über

  die Hälfte der gesicherten Leistung.

 Quelle: E. Pasche, VDI nachrichten vom 02.08.2013

 

Ausgewählte Veröffentlichungen, Foliensätze und Vorträge

IEA: Key World Energy Statistics 2018, Ausgabe 9/2018 EN
IEA_Key World Energy Statistic 2018, Aus[...]
PDF-Dokument [5.8 MB]
IEA: Kohle Coal Globale Information 2018, Überblick 7-2018 EN
IEA_Kohle -Coal Gobale Information_2018,[...]
PDF-Dokument [1.5 MB]
GVSt & BWK_Steinkohle weltweit 2016, 5-2017
GVSt BWK_Steinkohle weltweit 2016_Ausga[...]
PDF-Dokument [683.5 KB]

Links

Internationale Energieagentur (IEA)

www.iea.org

Verein der Kohlenimporteure (VDKi, Hamburg)

www.verein-kohlenimporteure.de